CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lautsprecher richtig aufstellen – die wichtigsten Regeln für das Heimkino

Bose LautsprecherEgal ob 5.1 oder 7.1 System, für ein echtes Heimkino Erlebnis kommt es auch darauf an, wie man die Lautsprecher im Raum richtig positioniert. Beachten Sie diese Grundregeln, dann steht dem perfekten Surround Sound nichts mehr im Wege und Sie können bald schon Ihre Lieblingsfilme mit bestem Sound sehen. Hierzu ist es lediglich notwendig, die Lautsprecher optimal im Raum auszurichten. Wie? Das verraten wir Ihnen in diesem Ratgeber.

Legen Sie zunächst das akustische Zentrum fest

messenZunächst legen Sie das akustische Zentrum Ihrer Heimkino Soundanlage fest. Das ist üblicherweise der Ort, an dem Sie sich selbst beim Fernsehen aufhalten, also zum Beispiel das Sofa. Das ist der wichtigste Schritt, denn natürlich ist der Sound nicht überall im Zimmer gleich. Deswegen sollte man sich zunächst überlegen, wo man den Schwerpunkt setzt.

Wählen Sie diesen Bereich aber nicht zu klein, ein Durchmesser von ca. zwei Metern ist für die meisten Wohnzimmer realistisch. Von diesem akustischen Zentrum gehen Sie nun aus, wenn Sie die Lautsprecher im Raum aufstellen.

Die wichtigsten Regeln zum Aufstellen der Lautsprecher

  • Alle Lautsprecher sollten ungefähr den gleichen Abstand zu Ihrem akustischen Zentrum aufweisen, wobei es dabei natürlich nicht auf einige Zentimeter ankommt.
  • Bei einem quadratischen Raum ist die Positionierung der einzelnen Satelliten-Lautsprecher am einfachsten. Dann wird jeweils rechts und links hinter Ihrem akustischen Zentrum ein Satellit aufgebaut. Achten Sie darauf, dass Ihr Zentrum (also zum Beispiel das Sofa) ungefähr in der Mitte zwischen diesen Satelliten steht.
  • Positionieren Sie alle Lautsprecher bis auf den Subwoofer ungefähr auf derselben Höhe, am besten etwa in Sitzhöhe. Die beiden Satelliten hinter Ihrem Sofa können etwas höher angebracht werden als die übrigen. Zu große Höhenunterschiede sind allerdings nicht empfehlenswert, da es sonst zu Lautstärkeunterschieden und Irritationen bei der Ortung der Töne kommen kann.
  • In der Praxis wird man immer einen Kompromiss machen müssen, denn nur wenige Räume bieten die optimalen Voraussetzungen für die richtige Positionierung der Lautsprecher. Wenn Sie an Ihren Lautsprechern die Lautstärke separat regulieren können, lassen sich so Ungleichheiten auch ausbalancieren.
  • Die akustische Feinabstimmung für das Heimkino macht man am besten mindestens zu zweit. Dann kann eine Person in der Mitte im akustischen Zentrum sitzen und der anderen Person direkte Anweisungen für Veränderungen geben.
Lautsprecher Hinweis
Subwoofer  Die beste Position für den Subwoofer ist neben dem Fernseher auf dem Boden, also dem Sofa und damit Ihrer bevorzugten Sitzposition gegenüberliegend.
Center-Lautsprecher  Der Center-Lautsprecher wird über oder unter dem Fernseher positioniert, so dass Sie auf dem Sofa sitzend den Sound von vorne vis-a-vis hören.
Satelliten  Die übrigen Lautsprecher werden möglichst mit gleichmäßigem Abstand zum Zentrum und zu den anderen Satelliten im Raum verteilt. Idealerweise hat die Anordnung dann die Form einer Ellipse mit Ihrem akustischen Zentrum in der Mitte.

Vor- und Nachteile der richtigen Ausrichtung von Lauptsprechern

  • lebensechter Sound
  • satter Bass
  • keine Irritationen bei der Ortung der Töne
  • bei Nichteinhalten leidet das Klangerlebnis

Neuen Kommentar verfassen