CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

iPhone-Zubehör von Philips: fünf Docking Stationen mit neuem Lightning-Anschluss

News vom 03.03.2013, um 22:21 Uhr

Philips DCM3155
© Philips

Seit das aktuelle iPhone 5 von Apple auf dem Markt ist, gab es für die Besitzer von Zubehörgeräten wie zu Beispiel Docking Stationen keinen besonders großen Grund zur Freude. Denn durch den neuen Anschluss am iPhone 5 waren die meisten alten Gadgets unbrauchbar oder man musste auf die ersten Adapter warten. Philips hat sich für dieses Problem in seiner Audio-Sparte gleich fünf Modelle mit dem neuen Lightning-Anschluss gefertigt und macht die Nutzung eines Adapters damit überflüssig.

Musikwiedergabe in 360° – die Philips DS3205

Fast wie ein übergroßer Donut kommt die Docking Station Philips DS3205 für das Apple iPhone 5 daher. Doch dieses teils ungewöhnliche Design hat durchaus seine Berechtigung, denn durch die runde Form mit den nach außen gewölbten Flanken kann der kleine Lautsprecher des Geräts die Musik in so gut wie alle Richtungen schallen. Das Smartphone selbst nimmt natürlich in der Mitte der Station Platz und kann über diese gleichzeitig noch geladen werden. Zu diesem Zweck bietet sich jedoch der Betrieb am hauseigenen Stromnetz an. Obwohl ein Akkubetrieb der DS3205 möglich ist, dürfte das Gerät bei dieser Form der Nutzung nicht sonderlich lange durchhalten können. Sowohl Smartphone als auch der Tonausgeber selbst benötigen schließlich ein gewisses Maß an Strom, um ihren jeweiligen Betrieb aufrecht zu erhalten. Philips legt diesem Modell gleich noch das Dynamic Bass Boost-System mit ins Gepäck, mit dessen Hilfe sich der Bass selbst bei größeren Lautstärken noch stabil und sauber präsentieren soll. Durch die 360°-Konstruktion und die relativ kleinen Abmessungen ist diese Docking Station nicht unbedingt zu einem Dasein auf einem Regal verdammt. Man kann es stattdessen durchaus auf dem Wohnzimmertisch oder einer Anrichte platzieren – einem Ort also, an dem es von jedem gesehen werden kann. Für andere Quellgeräte kann man den installierten Audio-Eingang nutzen. So lassen sich beispielsweise auch andere Smartphones oder MP3-Player in Kombination mit einem AUX-Kabel an die Station anschließen und die Philips DS3205 wirkt dann doch flexibler als man zu Beginn vielleicht vermutet. Wie bei vielen guten Kopfhörern auch finden sich als Treiber im Lautsprecher des Geräts Neodym-Magnete wieder. Ihnen wohnt die Eigenschaft inne ein wenig sensibler auf Schwingungen zu reagieren und somit den Sound sauberer abzustimmen, ohne dass dabei die Fülle des Klangs zu kurz kommt.

Schlafzimmerwecker inklusive – die Philips DS1155

Die Philips DS1155 brilliert nicht unbedingt mit einem kraftvollen Sound, weiß dafür jedoch mit anderen Reizen zu begeistern. Das Gerät besitzt beispielsweise einen Timer, der sich automatisch mit dem aufgesetzten iPod oder iPhone 5 synchronisiert und die resultierende Zeit wird schließlich groß und gut lesbar an der Front des Geräts angezeigt. Eine Aufladefunktion und die bereits erwähnte 360° -Konstruktion finden ich ebenfalls wieder. Zusätzlich hat man dieser Docking Station noch ein angenehmes Nachtlicht beigefügt für einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Ein USB-Anschluss für weitere Geräte ist ebenfalls vorhanden und bei Bedarf kann man angeschlossene Mobilfunkgeräte stumm schalten.

Kleines Multitalent – die Philips DCM2067

Zwar kann man den Sound bei der Philips DCM2067 nicht in jede Richtung strahlen lassen, dafür hat man bei dieser Station für das iPhone 5 noch einem CD-Player mit an Bord. Außerdem ist gleich noch ein FM-Empfänger für Radiosender mit dabei, sodass dieses Gerät sich hervorragend im Arbeitszimmer, der Küche oder dem Badezimmer macht. Die Optik kann sich ebenfalls sehen lassen und das Design in Schwarz und Grau ist ohnehin stilsicher.

Docking für unterwegs – die Philips DS7580

Wer seine Lieblingsmusik gern unterwegs mit Freunden teilen möchte, für die ist möglicherweise die Philips DS7580 eine gute Option. Denn das Gerät hat einen leistungsstarken Akku verpasst bekommen, sodass es einem Betrieb ohne Anschluss an das Stromnetz über eine längere Zeit Stand halten kann. Die schlanke und abgerundete Konstruktion macht es weiterhin leicht zu verstauen und man muss sich keine Gedanken darüber machen den Rucksack oder die Tasche durch Kanten oder spitze Ecken zu beschädigen.

Die Extravagante – die Philips DCM3155

Auf den ersten Blick wirkt die Philips DCM3155 wie ein ganz gewöhnlicher Sockel, doch auch sie ist eine Docking Station für das aktuelle iPhone 5. Das sehr spezielle Design macht dieses Exemplar natürlich zu einem echten Blickfang. Daher kann man die DCM3155 durchaus frei im Raum platzieren – das darauf befestigte Smartphone thront vollkommen allein auf der Deckplatte des Geräts und trotz der Single-Konstruktion gibt der Lautsprecher den Klang in Stereo-Qualität aus.