CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lautsprecher sind zu leise – so schaffen Sie Abhilfe

Technaxx LautsprecherWenn die Lautsprecher Ihrer Anlage leise sind, kann das verschiedene Ursachen haben. Für Sie bedeutet das auf die Fehlersuche zu gehen, was nicht immer ganz einfach ist. Bevor Sie sich an einen Techniker wenden oder gar neue Teile für die Anlage kaufen, arbeiten Sie sich erst durch die Fehlersuche. Lesen Sie auch die Betriebsanleitung Ihrer Anlage, da das Problem auch dort aufgeführt sein könnte und Ihnen somit eine Menge Suchen erspart.

Die Fehlersuche selbst starten

Lautsprecher sind zu leise – so schaffen Sie AbhilfeNachdem Sie sich durch die Betriebsanleitung gearbeitet haben und dort keine Lösung für Ihr Problem gefunden haben, manchen Sie sich selbst an die Arbeit.

  • Handelt es sich um beide Boxen oder ist nur eine Box zu leise? Wenn Sie Standboxen haben, stellt sich auch noch die Frage, wo genau sie leise ist. Handelt es sich vielleicht nur um eine bestimmte Box?
  • Es könnte auch am Verstärker liegen. Stecken Sie eine funktionierende Box dort an, wo die leise Box angesteckt ist. Sollte diese Box jetzt das gleiche Problem haben, könnte es tatsächlich am Gerät liegen. Vielleicht ist einer der Reglerknöpfe kaputt, vielleicht auch der Boxenanschluss hinten am Gerät.
  • Besteht das Problem auch wenn Sie Radio oder eine CD hören? Denn es könnte durchaus sein, dass einfach nur Ihre CD kaputt ist.
Weitere Tipps Hinweise
Kabel
  • Vielleicht stecken die Kabel nicht richtig. Prüfen Sie, ob diese an der Box und an der Anlage richtig angeschlossen sind. Manchmal passiert es, dass eines der Kabel ein wenig herausrutscht und schon ist nur noch eine schlechte Verbindung vorhanden.
  • Es könnte auch sein, dass die Boxenkabel defekt sind. Stecken Sie Neue an und versuchen Sie es erneut. Leider gehen diese Kabel manchmal ohne Grund kaputt. Es reicht schon, dass sie einmal eingeklemmt wurden oder man mit dem Staubsauger ungünstig an das Kabel gekommen ist. Da diese sehr dünn sind, brechen sie eben auch sehr schnell.
Reinigung und Pflege
  • Manchmal kann es auch schon helfen die Lautsprecher vorsichtig zu reinigen. Schmutz und Ablagerungen wie Staub können sich so fest absetzen, dass die Lautsprecher in Mittleidenschaft gezogen werden. Bei der Reinigung sollten Sie ein ganz weiches Tuch verwenden oder einen sehr weichen Pinsel. Gehen Sie ganz behutsam vor, damit die Membran keinen Schaden nimmt.

Sollten Sie jetzt immer noch keine Ursache gefunden haben, ist es Zeit für den Fachmann. Sie könnten erst einmal in Ihrem Elektrofachmarkt nachfragen, ob dort noch jemand einen Tipp hat. Falls nicht, müssen Sie sich Hilfe von einem Techniker holen.

Vor- und Nachteile von hochwertigen Lautsprechern

  • sehr gute Tonqualität
  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • optisch meistens ein Hingucker
  • eventuell etwas preisintensiver

Lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen

Dass der Fachmann teuer ist, sollten Ihnen klar sein. Bevor Sie den Termin vereinbaren, fragen Sie nach den Kosten, die Ihnen entstehen. Rechnen Sie erst durch, ob sich das überhaupt lohnt. Neue Boxen oder ein neuer Verstärker sind meist günstiger als der Einsatz des Technikers. Wenn Sie dann noch bedenken, dass er Ersatzteile verbauen könnte und einen hohen Stundensatz hat, bezahlen Sie am Ende mehr, als die Teile überhaupt noch wert sind.

Tipp! Bei einer sehr teuren Anlage mag sich das durchaus lohnen, doch meist übersteigt der Preis den lohnenswerten Bereich.

Meist machen die Boxen schon vorher leichte Probleme, nur, dass diese nicht immer gleich wahrgenommen werden. Ganz plötzlich tritt der Defekt nur selten auf.

Neuen Kommentar verfassen