Sonos Playbar: Test

Sonos Playbar:

Sonos Playbar:

Unsere Einschätzung

Sonos Playbar: Test

<a href="http://www.lautsprechertest.de/sonos/playbar/"><img src="http://www.lautsprechertest.de/wp-content/uploads/awards/2990.png" alt="Sonos Playbar:" /></a>

Einschätzung
Ton-Qualität
Verarbeitung
Lieferumfang
Preis-Leistung

Merkmale

  • HiFi-Sound wie im Kino - für Ihren Fernseher, Ihre Filme, Ihre Games und Ihre Musik.
  • Nutzt Ihr WLAN, kann einfach installiert und im Laufe der Zeit ebenso einfach mit weiteren Sonos-Speakern erweitert werden, z.B. für 5.1 Surround.
  • Streame jedes Lied der Welt und steuere das System mit der kostenlosen Sonos-App über Smartphone, Tablet oder PC/Mac.
  • Spielt alle an Ihren HDTV angeschlossenen Quellen ab: Kabel-/Sat-Receiver, Blu-ray-Player und Spielekonsolen.
  • Lieferumfang: Sonos Playbar, Netzkabel, optisches Audiokabel, flaches Ethernet-Kabel, Garantie- und Richtlinieninformationen, Sonos-Schnellstartanleitung

Vorteile

  • Toller Sound
  • Stylishe Optik
  • Gute Verarbeitung

Technische Daten

MarkeSonos
ModellPlaybar:
Aktueller Preisca. 743 Euro
Gewicht5,0 kg
Abmessungen140 x 900 x 85 mm
Farbeschwarz

Die Sonos Playbar ist eine Soundbar, die HiFi-Sound wiedergibt und sich für den TV oder als reines Musikstreaming-Instrument eignet. Für den Anschluss werden lediglich zwei Kabel benötigt: ein optisches und ein Stromkabel. Einen HDMI-Anschluss gibt es nicht. Die Bedienung erfolgt mittels der Gratis App oder mit den meisten IR-Fernbedienungen. Wir haben mal geschaut, wie die Meinungen der Kunden auf Amazon zu dem Gerät ausfallen.

Sonos Playbar: bei Amazon

  • Sonos Playbar: jetzt bei Amazon.de bestellen
742,97 €

Ton-Qualität

Der Klang-Lieferant hat sechs Tieftöner sowie drei Hochtöner und die entsprechenden Verstärker an Bord. Mit drei Kanälen könne bei der Soundbar nur bedingt von einem Surround-Sound gesprochen werden. Allerdings könne per Funkprotokoll die Playbar mit dem Sub, dem Play:3 oder auch mit anderen Sonos-Speakern kabellos verbunden werden, sodass dann ein zeitrichtiges Surround-Signal einen 5.1-Sound ermögliche. Der Klang der eigentlichen Soundbar sei warm, angenehm und weiträumig. Wenn es an etwas fehle, dann sei das der Bass. Praktisch: Der Lagesensor passte den Sound automatisch an. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Der Sonos sei bestens verarbeitet, sehe zudem super schick aus. Er kann aufgestellt oder auch an die Wand gehangen werden. Die Kopplung erfolge mit einer App, diese steht für Android, iOS und PC kostenlos zur Verfügung. Über die Anwendung sei auch die Steuerung möglich. Zudem könne die Lautstärke per TV-Fernbedienung eingestellt werden. Der Lautsprecher könne in ein Netzwerk integriert werden, um bspw. Musik von einem NAS Server streamen zu können. Auch Internetradio könne so wiedergegeben werden. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Lieferumfang

Geliefert wird der Sonos inkl. Netzkabel, optischem Audiokabel, Ethernet-Kabel sowie der Schnellstartanleitung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die Playbar für 743 Euro im Online-Shop von Amazon. Viel Geld für eine Soundbar, die ihren Preis aber im Großen und Ganzen auch wert scheint. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Die Playbar ist eine gute Soundbar, die nicht nur optisch überzeugen kann. Solo ist ihr Sound gut, in Kombination mit weiteren Lautsprechern des Herstellers sogar sehr gut. Das belastet den Geldbeutel dann aber ungemein. Zudem hat den Usern nicht ganz gefallen, dass der TV-Ton nicht per HDMI, sondern nur über eine optisches Kabel wiedergegeben werden kann. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 206 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sonos Playbar: gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?