Plattenspieler – klassische und USB-Modelle interessant

PlattenspielerEinige Jahre fristete der Plattenspieler ein Dasein in einer Nische, in der in erster Linie Musikprofis wie DJs zu Hause waren. Und auch in musikalischen Bereichen wie Hip Hop oder Rap konnte sich der Plattenspieler als Musikinstrument der besonderen Art halten. Im heimischen Umfeld hingegen wurden die Geräte weitgehend von der CD, MP3 und anderen Formaten abgelöst. Doch ganz verloren Plattenspieler dann doch nicht an Bedeutung. Echte Vinyl-Fans können und wollen einfach nicht auf den speziellen Klang der drehenden schwarzen Scheiben auf dem Plattenteller verzichten. Und aus diesem einfachen Grund spielt der Plattenspieler auch in unserem Portal LautsprecherTest.de eine wichtige Rolle neben all den anderen Geräten, die in den Sparten Profi-Unterhaltung oder Home-Entertainment für die Portal-Besucher von Relevanz sind!

Plattenspieler Test 2017

Plattensammlungen auf den Rechner überspielen

Sony PS-LX-300Und die Zahl der Anhänger des guten alten Plattenspielers ist nach wie vor hoch. Vielmehr steigt die Nachfrage seit einiger Zeit wieder. Und diese Entwicklung ist nicht zuletzt den so genannten USB-Plattenspielern geschuldet, die dem Plattenspieler den Weg in die virtuelle Welt geöffnet haben. Wie der Name erkennen lässt, werden die Produkte per USB an den Computer angeschlossen. Vielfach wird eine erforderliche Software mitgeliefert. Hier müssen Sie vor dem Kauf bei unserem Partner Amazon klären, ob Ihr Rechner ein Aufspielen der Programme erlaubt. Dies ist nicht immer gewährleistet! Besitzer umfangreicher Plattensammlungen können so eine Digitalisierung vornehmen und den heiß geliebten Plattenklang in MP3-Formate umwandeln.

Extra-Technik muss nicht teuer werden

Viele der USB-Modelle können sogar von DJs verwendet werden. Rückwärtslauf, verschiedene Geschwindigkeiten und Scratch-Funktionen sind bei vielen Plattenspieler-Modellen mit an Bord. So können Sie daheim kinderleicht einen eigenen Remix erstellen und direkt aufnehmen. Ganz normales Musikhören ist mit den neuen Plattenspielern aber selbstverständlich wie gehabt möglich. Doch warum nicht mal etwas Neues ausprobieren, wenn keine zusätzlichen Kosten entstehen beim Plattenspieler-Kauf! Die Möglichkeit, „Singles“ abzuspielen, sollte der Plattenspieler natürlich ebenso bieten wie das Auflegen von Langspielplatten.

Tipp! Gerade die Testsieger und Spitzenplatz-Geräte im Test bieten Ihnen alle wichtigen Leistungen.

Auna
Ion Philips
Gründungsjahr 2007 unbekannt 1891
Besonderheiten
  • großes Hifi-Unternehmen
  • hohe Qualität
  • Zubehörlieferant
  • gute Preise im Shop
  • Hersteller von Elektronikartikeln aller Art
  • für Geschäftskunden und Privatkunden

Vor- und Nachteile eines Plattenspielers

  • für DJs
  • mit USB-Schnittstellen
  • veraltete Technik für den privaten Bedarf

Schneller Preisvergleich bei Amazon-Portal

Ein Kriterium bei der Produktauswahl kann die Frage nach den Kosten für Ersatzteile sein. Platten-Nadeln können ganz schön ins Geld gehen, wie Besitzer älterer Plattenspieler oft aus eigener leidiger Erfahrung bestätigen können! Generell ist die Preisspanne für Plattenspieler vielfach überraschend groß, obwohl die Geräte im direkten Vergleich kaum erkennbare Unterschiede aufweisen. Die Erfahrungsberichte anderer Amazon-Kunden können Ihnen neben den Testberichten bei LautsprecherTest.de die Auswahl erleichtern. 29 Euro reichen als Warenwert letztlich aus für die Lieferung ohne Versandkosten bei Amazon! Ein zusätzliches Plus für Sie: das 30-tägige Rückgaberecht! Einen derart guten Einkaufs-Service erhalten Sie fast nirgendwo!