Audio-Spezialist Harman/Kardon gibt sich geheimnisvoll

News vom 18.06.2012, um 13:37 Uhr

Harman/Kardon
© Harman/Kardon

Wenn ein Hersteller seine neuen Erscheinungen anpreisen möchte, sind der Kreativität bekanntlich keine Grenzen gesetzt und immer wieder begeistern die unterschiedlichen Konzerne das gemeine Publikum mit ausgefallenen Marketing-Ideen. Der weltweit sehr erfolgreiche Hersteller für Audio-Systeme und Soundanlagen Harman/Kardon hat sich auf seiner eigenen Seite bei dem sozialen Netzwerk Facebook zu einer ganz innovativen, wenn auch klassischen Variante der Werbung entschlossen. Um die Spannung und die Neugier auf das neue Gerät noch einmal zu erhöhen, hat man nicht etwa einen kleinen Ausschnitt von dem Design des neuen Modells oder erste Vorabberichte gepostet. Vielmehr setzt man in diesem Falle auf das Motto: “Weniger ist mehr!“ und hebt sich somit wieder einmal aufs Neue von der Konkurrenz ab.

Eine Inszenierung wie bei einer Automesse

Auf dem Bild der Facebook-Seite von Harman/Kardon sieht man nicht viel außer einem viereckigen Gebilde, welches von einem roten Stoff bedeckt ist. Das ganze Geschehen erinnert weniger an eine Ankündigung für einen neuen Lautsprecher oder eine neue Soundanlage. Vielmehr kennt man eine derartige Vorgehensweise an die Präsentation eines neuen PKW bei einer großen Marke wie BMW oder Porsche. Auch hierbei werden die Modelle auf einer Messe oder einer internationalen Autoaustellung mit vielen auffälligen Stoffen verhüllt bis man sie schließlich vor viel Publikum in voller Pracht zeigt. Der blaue Hintergrund des Harman/Kardon-Motivs setzt dabei noch einmal einen extra guten Kontrast zum roten Stoff über dem kleinen Quader. So hat man auf der einen Seite mit Sicherheit die Aufmerksamkeit und Neugier der Betrachter geweckt. Und andererseits hat man nicht zu viel beziehungsweise in diesem Fall so gut wie gar nichts verraten und kann sich sämtliche Details für einen späteren Termin bewahren.

Viel Rauch um Nichts?

Es bleibt also nach wie vor spannend was sich hinter dem roten Vorhang verbergen mag und die Ansprüche werden durch den wenigen Informationsfluss nicht gesunken sein. Ganz im Gegenteil besteht durchaus die geringe Gefahr, dass man möglicherweise die Erwartungen durch diese Aktion ein wenig zu hoch schraubt und am Ende den einen oder anderen Nutzer enttäuscht. Allerdings kann man sich in dieser Hinsicht bei Harman/Kardon sicher sein, dass man auf jeden Fall wieder ein ausgezeichnetes Gerät zu Gesicht bekommen wird.