Monster Lautsprecher – der Name ist Programm

MonsterMusik-Fans, die ihren MP3-Player ständig bei sich haben, sind mit den Kopfhörern der Marke Monster bestens vertraut. Schon in der Zusammenarbeit mit dem früheren Partner „ Beats“ schaffte es das Label mit eindrucksvollen Designs und Sounds in schöner Regelmäßigkeit, die überzeugten Anhänger wie auch andere Konsumenten zu überraschen. Dass man diese Überraschungen auch allein und in teilweise ungewohnten Bereichen zu fabrizieren versteht, können Sie sich bei lautsprechertest.de im Test der unterschiedlichen Monster Lautsprecher. Die bekannnte Spezialisierung auf Zubehör für portale Entertainment-Geräte lässt sich an den Produkten noch ablesen. Nur für den mobilen Einsatz sind die Monster Lautsprecher aber letzten Endes nicht gedacht.

Monster Lautsprecher Test 2017

Lautsprecher-Qualität zum vertretbaren Preis

Monster LautsprecherErkennen werden Sie im Vergleich der Artikel aus dem Monster Lautsprecher Test , dass es sich bei den edlen Modellen eher nicht um Produkte zum Mini-Preis handelt. Das war Ihnen als Fan der bekannten Marke aber mit Sicherheit ohnehin schon vor dem Lesen der Testberichte klar. Dafür erhalten Sie eine Qualität und Verarbeitung, die Sie oft selbst bei den richtigen Luxus-Marken eher selten finden.

Sie werden feststellen: Zumindest mit Blick auf Monster Lautsprecher muss die Auflösung einer Zusammenarbeit nicht generell negativ besetzt sein. Inzwischen spricht das Label Monster nicht mehr nur jugendliche und erwachsene Musikhörer an. Das zeigt sich beiim Modell „Rocky“, das für schon für kleine Kinder ab 3 Jahren empfohlen wird vom US-amerikanischen Hersteller.

Lautsprecher im passenden Monster-Design

Ob iPod, ein anderer MP3-Player oder Smartphones – das Produkt erfüllt seinen Zweck fast perfekt dank seiner zwei eingebauten Qualitäts-Lautsprecher. Der Anschluss erfolgt über einen 3.5-mm-Klinkenstecker. Übrigens: Der Monster Lautsprecher macht dem Hersteller namentlich alle Ehre und tanzt und leuchtet, wenn Musik abgespielt wird. Größere Besucher von lautsprechertest.de interessieren sich meist eher für die anderen Produkte aus der Rubrik der Monster Lautsprecher. Was Sie schon von den Kopfhörern kennen, erleben Sie mindestens ebenso positiv bei Lautsprecher der Marke Monster. Ein High-Definition Monster Bluetooth-Lautsprecher wird gerade unterwegs gerne genutzt.

Firma Monster – Universal Music Direct Limited
Hauptsitz Kalifornien, USA
Gründung 1998
Produkte Dockingstationen, Lautsprecher uvm.

Monitore und Bluetooth-Lautsprecher mit Telefon-Funktion

Hier gibt es zum einen topmodernen Stereo-Sound, zugleich bekommen Sie aber eine integrierte Freisprecheinrichtung, um per Bluetooth 2.1 telefonieren zu können – und das sogar mit Noise-Cancelling-Technologie. Ausdrücklich bewirbt der Hersteller diese Monster Lautsprecher als Ideal-Versorgung für Apple-Geräte. Doch auch für Geräte anderer Marken eignen sich die Bluetooth-Lautsprecher von Monster laut Testbericht. Kaufen können Sie Monster Lautsprecher in HD-Qualität weiterhin als waschechte Monitorlautsprecher.

Tipp! Auch diese sind meist als Dockingstation für iPhones oder iPods einsetzbar. Wenngleich die Modelle eher nicht als extra günstig bezeichnet werden können. Dafür aber gehören die Monster Lautsprecher im Test zu den besten Artikeln ihrer Preisklasse.

Vor- und Nachteile eines Monster Lautsprecher

  • modernes Design
  • auch für Kinder geeignet
  • einige Modelle verfügen über eine integrierte Freisprecheinrichtung
  • einige Lautsprecher können per Fernbedienung gesteuert werden
  • vorrangig portable Lautsprecher im Sortiment

Schnelle Amazon-Lieferung von „Monster“-Produkten

Eine präzise und kristallklare Klangübertragung ist hier bei allen Musikrichtungen garantiert. Selbst bei Produktionen im eigenen Tonstudio können die Produkte als hochwertige Monitore im harten Dauereinsatz rundum überzeugen. Beim Design setzt man auf moderne Akzente, ohne dabei zu dick aufzutragen. In knalligen Farben gibt es die Monster Lautsprecher in vielen Fällen aber dennoch. Mit der Infrarot-Fernbedienung können Sie alle Funktionen aus einigen Metern Abstand kontrollieren.

Für vielfältige Anschlussmöglichkeiten sorgen Cinch-, Aux- oder Mixer-Eingänge. Besonders gute Klangergebnisse mit Monster Lautsprechern verspricht der Hersteller, wenn Sie ergänzend auf passende Lautsprecherkabel der Marke setzen. Sogar Monster KFZ-Lautsprecherkabel gibt es im Handel. Und natürlich bei unserem Partner Amazon! Dort stellen Sie sich inklusive 30-tägigem Rückgaberecht ein komplettes Sound-System mit Monster Lautsprechern und allen Extras zusammen!

Neuen Kommentar verfassen