Beats by Dr. Dre Beatbox Lautsprecher Test

Beats Beatbox

Beats Beatbox

Unsere Einschätzung

Beats Beatbox Test

<a href="http://www.lautsprechertest.de/beats/beatbox/"><img src="http://www.lautsprechertest.de/wp-content/uploads/awards/5001.png" alt="Beats Beatbox" /></a>

Einschätzung
Ton-Qualität
Verarbeitung
Lieferumfang
Preis-Leistung

Merkmale

  • Eigens entwickelte 4,5 Zoll Basstreiber und zwei optimierte, gewölbte 2-Zoll Hochfrequenztreiber an Bord
  • Im Inneren der Beatbox befinden sich kraftvolle Soundprozessoren (DSP)
  • Geliefert in Schwarz

Vorteile

  • Bass
  • Style
  • Verarbeitung

Nachteile

  • Preis
  • Kein ausgewogenes Klangbild

Technische Daten

MarkeBeats
ModellBeatbox

Beats by Dr. Dre hat mit der Beatbox einen Lautsprecher auf dem Markt, der über einen AUX-Anschluss verfügt, außerdem bietet er die Möglichkeit, den iPod in eine Dockingstation zu stellen. Wie der Lautsprecher klingt? Wir haben die Kundenbewertungen auf Amazon gecheckt.

Ton-Qualität

Beats steht für Bass: Darum lieben die meisten Kunden den Hersteller mit dem markanten „B“ im Logo. Dieser sei bei der Beatbox ordentlich ausgeprägt, wirke teilweise sogar zu aggressiv. Gerade wenn die Box im unmittelbaren Umfeld, unter einem Meter, des Hörers stehe, könne das dem einen oder anderen schon zu viel sein. Der optimale Hörabstand liegt daher nach Meinugn der Kunden zwischen drei und fünf Metern. Um den maximalen Bass erreichen zu können, sollte man übrigens das Gerät in einer Ecke platzieren. Die Höhen seien äußerst aktiv und lebendig, aber auch sie scheinen teilweise zu aggressiv. Mit zunehmendem Abstand zum Lautsprecher werde das aber besser. Die max. Lautstärke finden die User beachtlich, der Beats mache schon ordentlich Dampf.

Im Inneren der Beatbox befinden sich kraftvolle Soundprozessoren (DSP), diese dienen als Equalizer und Limiter. Die Verzerrung, der Box halte sich daher in Grenzen, das hätten die Kunden einem so kleinen Gerät gar nicht zugetraut. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Die Verarbeitung sei tadellos, auch die Optik hat den Kunden von Amazon zugesagt. Die Handhabung sei denkbar einfach, das Verbinden gehe kinderleicht von der Hand. Wer keinen iPod habe, der könne an das Gerät über den AUX-Eingang jedes beliebige Smartphone oder andere Endgerät anschließen. Bedient werde die Beatbox zum Beispiel über eine Fernbedienung, das sei praktisch. Außerdem regel diese ganz automatisch die Lautstärke, wenn iPod oder iPhone eingesetzt werden würden. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Beats gehören eine Fernbedienung, das Netzkabel und sieben iPod/iPhone Dock-Adapter. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die Beatbox für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Zwar muss man für das Logo mit zahlen, alles in allem scheint der Preis aber zu hoch. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Dass so viel Druck aus einem so kleinen Lautsprecher kommen kann, hätten die Kunden nicht gedacht. Der Sound des Beats ist vielen Usern teilweise zu aggressiv gewesen, das ist aber reine Geschmackssache. Bei der Verarbeitung und dem Styling gibt es nichts zu bemängeln, auf den Preis trifft das leider nicht ganz zu. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 5.0 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Beats Beatbox gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?