Beats Lautsprecher – auch allein begeistert die Marke

BeatsBekannt wurde die Marke Beats Electronics vor einigen durch die Einführung des ersten Kopfhörers unter dem Namen „Beats by Dr. Dre“. Besagter Rapper und Musikproduzent ist bis heute einer der großen Eigentümer des Unternehmen. Darüber hinaus ist der Mobiltelefon-Hersteller HTC aus Taiwan am rasant wachsenden Label beteiligt. Gegründet wurde die Marke Beats im Jahr 2006, in den ersten Jahren seir 2008 arbeitete das Unternehmen aus dem kalifornischen Santa Monica eng mit der Anbieter „Monster“ zusammen. Die Kooperationsverträge wurden von Beats nicht verlängert, so dass man für Produkte wie die Beats Kopfhörer inzwischen allein verantwortlich zeichnet. Unter lautsprechertest.de siehst Du, dass die Lautsprecher der Qualität der Kopfhörer in nichts nachstehen.

Beats Lautsprecher Test 2014

Leider können wir für diese Suchanfrage derzeit keine Produkte finden.
Um dieses Problem zu beheben, können Sie folgendes versuchen:

Zubehör für MP3-Player, Smartphones und anderes

Beats Lautsprecher

Eindrucksvoll ist unter anderem die konsequente Fortführung der individuellen Designs, mit dem Beats Lautsprecher wie die Kopfhörer neue Maßstäbe setzen konnten. Richtig ist, dass die Produkte des Herstellers ihren Preis haben und nicht unbedingt für User mit Mini-Budgets geeignet sind. Dafür zeigt sich aber einmal mehr, dass Qualität nun einmal ihren Preis hat – Du möchtest Dich mich nichts weniger als einem Testsieger aus dem Vergleich zufrieden geben?

Dann gehörst Du mit Sicherheit zur Gruppe der Kunden, die ohnehin eher auf Langlebigkeit und Top-Sound achten als allein auf den Verkaufspreis. Gerade für Musikliebhaber, die bereits mit Begeisterung einen Kopfhörer der Marke nutzen, werden sich sicherlich bei einem der hier gelisteten Beats Lautsprecher gut aufgehoben fühlen.

Diese sind zum Beispiel:

Wie sorgst Du beim Lautsprecher für die Stromversorgung?

Als Fan der Marke aus den USA weißt Du natürlich um den überzeugenden Klang der Beats Lautsprecher, die im Vergleich infrage kommen. Sprichwörtlich machen aber auch hier die genauen Produkt-Details am Ende die Musik im wahrsten Sinne des Wortes zum eigentlichen Erlebnis. Abweichungen zeigen sich in Testberichten zu den unterschiedlichen Beats Lautsprechern beim Thema Stromversorgung. Einige Modelle arbeiten allein über die normale Verbindung zur Steckdose, andere Geräte können im Grunde an jedem Ort eingesetzt werden. Dies wird durch den Batterie- oder Akku-Betrieb möglich.

Tipp! Ganz klar: Hier musst Du prüfen, welche maximalen Laufzeiten im einen oder anderen Fall garantiert sind und welche Batterien Du im Einzelfall benötigst, um die Geräte auf diesem Wege am Laufen zu halten.
Firma Beats Electronics, LLC
Hauptsitz Kalifornien, USA
Gründung 2006
Produkte Kopfhörer, Lautsprecher, Freisprecheinrichtungen uvm.

Abspielgeräte arbeiten mit unterschiedlichen Anschlüssen

Die Hinweise auf die Produkte, mit denen die Beats Lautsprecher genutzt werden können, solltest Du niemals außer Acht lassen. Gerade Nutzer von Apple-Produkten wie dem iPhone oder einem der verschiedenen iPod-Modelle sind auf genaue Informationen angewiesen. Nicht jeder Beats Lautsprecher ist Apple-tauglich fürs Bluetooth-Streaming.

Berücksichtigen musst Du zudem die Reichweite. Bis zu zehn Meter sind kein Problem bei der Übertragung. Bei den Anschlüssen wird deutlich, dass meist nicht nur die Bluetooth-Nutzung und der Einsatz über die integrierte Docking-Station möglich ist. Über Line-In- oder Aux-Schnittstellen können vor allem die Lautsprechersysteme zum Einsatz kommen. Das Bedienen per Fernbedienung macht Dich besonders flexibel. Klanglich entfalten sich Beats Lautsprecher insbesondere im Bassbereich. Hier wirst Du oft echte Klangwunder erleben!

Vor- und Nachteile der Beats Lauptsprecher

  • satter Sound
  • große Auswahl
  • sehr langlebig
  • Anschaffungspreis

Sogar beim Telefonieren können Beats Lautsprecher helfen

Du hast Dich eigentlich bereits für einen Akku-Lautsprecher aus dem Hause Beats entschieden? Dann ist das Zubehör wichtig. Vom Hersteller bekommst Du meist nicht nur ein USB-Kabel fürs Aufladen am Computer. Auch das passende Netzteil gehört zum Lieferumfang. Durch einen zusätzlichen Steckdosen-Adapter aus dem Shop von Amazon machst Du das Ladekabel in jeder Lage einsetzbar. Noch besser: Manchen Beats Lautsprecher kannst Du als Soundsystem durch ein eingebautes Mikrofon in Zukunft sogar zu Deiner zuverlässigen Freisprecheinrichtung machen! Bei den portablen Geräten der Marke bekommst Du zu den benötigten Kabeln mitunter sogar ein schickes Transportcase samt Karabinerhaken fürs bequeme Umschnallen! Die besten Beats Lautsprecher sind die, bei denen Dich die technischen Eigenschaften in wirklich allen Punkten überzeugen. Ein Grund für einen bedarfsgerechten Vergleich!